Metallzaun Polen

Metallzaun Polen

Anzeige:

Die Herstellung von Zaunanlagen und Zäunen aus Metall hat in Polen eine lange Tradition. Die Firmen aus unserem östlichen Nachbarland bieten ihre Produkte und Dienstleistungen auch bundesweit an. Die teilweise günstigeren Materialpreise und geringeren Lohnkosten sorgen für preiswerte Angebote. Es lohnt sich, die Anbieter zu prüfen, die vom Schmiedeeisen über Aluminium bis hin zu Edelstahl alle Arten von Metallzäunen führen. Gerade im Bereich der arbeitsintensiv hergestellten Zäune aus Schmiedeeisen mit einem hohen Aufwand an Schlosserarbeiten schlägt sich das niedrigere Lohnniveau Polens deutlich im Endpreis nieder. Ob Metall- oder Holzzaun aus Polen: Eine Firma aus Polen kann schon bei der Herstellung des Zauns bis zu fünfzig Prozent unter den Kosten eines Anbieters aus Deutschland bleiben.

Europäischer Standard mit Sparpotenzial

Die Verarbeitung und Montage eines Metallzauns durch ein polnisches Unternehmen unterscheidet sich nicht von dem eines deutschen Betriebs. Das Metall wird feuerverzinkt und die Zäune sind qualitativ gleichwertig. Auch die Farbauswahl ist vielfältig: von grünen Metallzäunen bis hin zu anthrazit. Viele alteingesessene Schlossereien verfügen über professionelle handwerkliche Fähigkeiten und liefern zuverlässige Produkte. Der Preisvorteil durch Währung, Lohngefüge und Materialeinkauf gleicht den meist längeren Anlieferungsweg aus. Durchschnittlich kann eine Ersparnis von rund 25 Prozent auf den laufenden Meter erzielt werden, in Einzelfällen sogar bis zu fünfzig Prozent. Informationen zur Rechnungsstellung und Gewährleistungssicherheit finden sich im Internet auf dem Portal des deutsch-polnischen Verbraucherinformationszentrums konsument-info.eu. Diese Einrichtung ist der Verbraucherzentrale Brandenburg angegliedert.

Polnische Unternehmen kennen den deutschen Markt

Im Zuge des Handels innerhalb der Europäischen Gemeinschaft (EU) beliefern polnische Unternehmen schon viele Jahre deutsche Kunden mit Zaunelementen aus Metall. Da sie häufig längere Anfahrtswege als regional ansässige Firmen haben, haben viele Anbieter ein logistisches System entwickelt, das die Liefer- und Montagezeit optimiert. Die langjährige Erfahrung ermöglicht es zudem, Pauschalpreise bereits vor der Montage zu kalkulieren. Damit ist dem Kunden in Deutschland das Risiko genommen, durch Verzögerungen bei der Montage oder Lieferung nachträgliche Preiserhöhungen zahlen zu müssen.