Maschendrahtzaun kaufen

Maschendrahtzaun kaufen

Anzeige:

Die Beliebtheit des Maschendrahtzauns resultiert aus seinen günstigen Anschaffungskosten, seiner leichten Montage und guten Haltbarkeit. Zudem hält er durch seine engen Maschen auch Kleintiere aus dem Garten oder von dem Grundstück fern und ist schwer zu überklettern. Beim Kaufen eines Maschendrahtzauns gibt es einige Kriterien, die die Auswahl erleichtern und die Anforderungen und den persönlichen Geschmack erfüllen.

Alle Metallteile müssen vor Korrosion geschützt sein

Ganz oben auf der Liste der zu beachtenden Punkte beim Kaufen des Maschendrahtzauns ist die Vorbehandlung der Metallteile. Neben dem Maschendraht selbst umfasst das die Pfosten, Streben, Drahtspanner, den Spanndraht und den Binderdraht. Üblich und verbreitet sind die Zinkphosphatierung oder die Feuerverzinkung mit anschließender Pulverbeschichtung. Die Feuerverzinkung ist die haltbarere Alternative, allerdings erhöht sie den Anschaffungspreis. Sie kann auch ohne die zusätzliche Pulverbeschichtung erworben werden. Auch auf dem Markt erhältlich sind unbehandelte und verzinkte Metallgeflechte mit einer Kunststoffummantelung. Der Maschendrahtzaun Preis für die 25 Meter lange Rolle Maschendraht mit einem Meter Höhe beginntunverzinkt und nur mit Kunststoff ummantelt ab rund fünfzig Euro. Für die verzinkte Variante muss der Käufer mit ungefähr einem Viertel mehr rechnen. Mehrfachverzinkung ist möglich und kann teurer werden.

Drahtstärke und Maschenweite beeinflussen Preis zusätzlich

Es gibt zwei Maschenformen für den Maschendrahtzaun. Das Geflecht kann in einfachen Vierecken geflochten sein, so dass Rauten als Maschenfelder entstehen. Außerdem gibt es das Sechseck-Geflecht, das die Form von Bienenwaben einnimmt und in kleinerer Form oft als Umzäunung für kleine Haustierbehausungen wie Kaninchenställe eingesetzt wird. Die Drahtstärken der Sechseck-Geflechte liegen zwischen 0,7 bis einen Millimeter und eignen sich weniger für große Zaunflächen. Die Viereckvarianten bestehen aus Drahtstärken von 2,5 bis drei Millimeter. Die engere Verflechtung der dünnen Sechseckgeflechte gleicht das gesparte Drahtgewicht preislich in etwa aus. Bei Viereck-Geflechten sind pro Zehntelmillimeter Drahtstärke rund zehn Prozent Preissteigerung kalkulierbar. Der hochwertigste und teuerste Maschendrahtzaun ist mehrfach feuerverzinkt und pulverbeschichtet, hat eine Drahtstärke von drei Millimetern und kostet ab rund hundert Euro pro Rolle.