Gartenzaun Kunststoff

Gartenzaun Kunststoff

Anzeige:

Die moderne Kunststoffindustrie produziert heutzutage extrem haltbare und stabile chemische Verbindungen, die einem Kunststoffzaun eine lange Lebensdauer ermöglichen. Die nahezu uneingeschränkte Gestaltungsvielfalt sorgt für Zugangs- oder Sichtschutz, der vom Holzimitat über strahlend weiße Lattenzäune bis hin zu raffinierten Materialkombinationen reicht. Die leichte Verarbeitung, das geringe Eigengewicht, der günstige Anschaffungspreis und die unendliche Auswahl an Designs machen den Kunststoffzaun beliebt.

Oberflächen in Holz- oder Metalloptik

Weit verbreitet ist der strahlend weiße Kunststoff-Lattenzaun, aber es gibt auch Oberflächen, die in Holz- oder Metalloptik gehalten sind. Durch die fortgeschrittene Technologie bei der Kunststoffverarbeitung erzeugen viele Zäune den Eindruck, aus Holz zu bestehen. Neben der reinen Farbe, die den verschiedenen Original-Gehölzen nachempfunden wird, sind auch Maserungen und sonstige natürliche Ungleichmäßigkeiten täuschend echt zu imitieren. Durch die Beimischung spezieller chemischer Stoffe wird das Ausbleichen oder Nachdunkeln im Laufe der Zeit unterbunden. Ein Gartenzaun aus Kunststoff bleibt in der Optik lange unverändert und kann bei guter Pflege und Instandhaltung jahrelang wie neu wirken. Die stabilen Elemente wie Pfosten, Latten, Streben oder Riegel sind leicht austauschbar, was im Falle einer Beschädigung die Reparatur vereinfacht.

Pflegeleichtes Material ohne Anstrich oder Lackierung

Der Kunststoff besteht komplett aus der puren Farbe, in der er gewählt wurde. So rufen Kratzer oder sonstige Beschädigungen keine Farbveränderung hervor, wie beispielsweise beim Auf- oder Abplatzen von Lack. Auch Rost und Korrosion ist dem Kunststoff unbekannt und bei der Wahl rostfreien Zubehörs wie Edelstahlschrauben sind keine optischen Mängel möglich. Neben der reinen Reinigung – meist reicht das gelegentliche Abwischen mit klarem Wasser – bedarf ein Gartenzaun aus Kunststoff keiner weiteren Pflege. Die Farbauswahl ist groß und die meisten Fachbetriebe haben mehr als zehn Farben oder Muster zur Auswahl. Schmuckelemente wie Kugeln, Pfostenabdeckungen, Spitzen oder eingearbeitete geometrische Formen werten den Kunststoffzaun zusätzlich auf. Es gibt nicht wenige Zäune, bei denen der Betrachter irgendwann verwundert äußert: „Der ist ja gar nicht aus Holz.“

Das preiswerteste Material für den Gartenzaun

Ein Kunststoffzaun ist sehr preiswert, was ihn besonders bei langen Umzäunungen großer Grundstücke interessant macht. Selbst hochwertigste Kunststoffe, auf die zum Beispiel eine zehnjährige Garantie auf UV-Lichtbeständigkeit gegeben wird, kosten weniger als jedes andere Zaunbaumaterial. Ein weiterer Spareffekt bei günstigen Kunststoffzäunen ist der unkomplizierte Transport der leichten Elemente und die schnelle Montage des Zauns.